Exorzismus

Die Zerstörung des Teufels

Florian Kech

Von Florian Kech

Sa, 04. Juli 2020 um 18:49 Uhr

Südwest

BZ-Plus Offiziell werden im Erzbistum Freiburg keine Exorzismen durchgeführt. Doch wie geht die Kirche mit Gläubigen um, die überzeugt davon sind, von einem Dämon besessen zu sein?

Das Unheil kündigte sich durch relativ harmlose Symptome an. Über Nacht litt Regan M. plötzlich unter innerer Unruhe, gegen die auch kein Ritalin half. Später kamen Blasenschwäche, Übelkeit, ständiges Erbrechen, Hautprobleme und das Reden in Zungen hinzu. Spätestens als das zwölfjährige Mädchen eine Allergie gegen Kruzifixe entwickelte und den Kopf um die halbe Achse zu drehen begann, war allen Beteiligten klar, dass hier der Leibhaftige seine Klauen im Spiel haben musste.

"Der Exorzist" von 1973 zählt zu den großen Horrorklassikern Hollywoods. Der Legende nach fielen im Kino reihenweise Zuschauer in Ohnmacht. Die fluchende Regan, die grimassierend ans Bett gefesselt durchs Kinderzimmer polterte, während zwei Priester den Dämon in ihr mit Weihwasser und "Weiche, Satan!" zu bannen versuchten, war nichts für schwache Nerven.

Obwohl es sein Thema ist, habe er den Film nie angeschaut, sagt Franz Reiser. Für die Praxis, wie er sie anwendet, bietet der Horrorschocker ohnehin nicht viele Anknüpfungspunkte. Reiser ist Priester im Glottertal und seit Jahresbeginn einer von zwei "bischöflich Beauftragten für den Dienst der Befreiung". Er sei kein Exorzist, stellt Reiser klar. Und in seinen Gesprächen würde auch nie jemand schreien oder Verrenkungen vollführen.

Einmal pro Monat bekommt Priester Franz Reiser einen Fall vermittelt
Wenn der 51-Jährige über Besessenheit redet, wägt er jedes Wort. Gelegentlich geht er auf Nummer ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos

  • BZ-Plus Artikel und BZ-Archiv-Artikel lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

BZ-Digital Basis

9,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung