Kritisch-satirischer Kurzfilm

Wie die Lebensrealität von Schülern in der Corona-Krise aussieht

Bianca Flier

Von Bianca Flier

Sa, 27. Juni 2020 um 12:03 Uhr

Bad Krozingen

BZ-Plus Schüler des Kreisgymnasiums Bad Krozingen haben einen kritisch-satirischen Kurzfilm zur Corona-Krise gedreht. Ein Einblick in die Lebensrealität junger Menschen in Zeiten von Homeschooling

Aus aktuellem Anlass hat die Theater AG des Bad Krozinger Kreisgymnasium einen Kurzfilm zum Thema Corona-Krise und Schulschließung gedreht. Realisiert wurde der Streifen unter dem Thema "Schüler allein zu Haus – total gemoodelt". Mit kreativem Engagement und kritisch-satirischem Blick haben die Beteiligten den Lockdown und seine Folgen – nicht nur für Schüler – aufs Korn genommen.

Gedreht wurde der knapp siebzehn Minuten dauernde Kurzfilm in den Osterferien als Beitrag zum Wettbewerb "Stay creative", den die Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung Baden-Württemberg ausgelobt hatte. Doch die Teilnahme am Wettbewerb war nicht das einzige Motiv der Mitwirkenden. Sandra Revol, Leiterin der Theater-AG und Initiatorin des Projektes, formuliert die Ziele so: "Gerade während der Schulschließungen ist es wichtig, kreative Prozesse anzustoßen und Schüler zu vernetzen ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ