Account/Login

Seltene Krankheiten

Wie ein Gendefekt das Leben bestimmt – ein Betroffener aus Freiburg erzählt

Andrea Drescher

Von

Do, 29. Februar 2024 um 09:25 Uhr

Gesundheit & Ernährung

BZ-Abo Asthmaanfälle, Lungenentzündungen, Hautausschläge und leicht brechende Knochen – so sieht das Leben mit dem Hyper-IgE-Syndrom aus. Kai Göbel, der in Freiburg lebt, hat diese seltene Krankheit.

Kai Göbel hat das Hyper-IgE-Syndrom.  | Foto: Clemens Straub
Kai Göbel hat das Hyper-IgE-Syndrom. Foto: Clemens Straub
1/2
Immer wieder wird er aus seinem Alltag in Freiburg gerissen: Kai Göbel ist gerade bei seiner Familie in Siegen. Dort ist er aufgewachsen, dort hat er Freunde aus der Schulzeit. Dort findet er Halt. Denn zurzeit ist der 34-Jährige krankgeschrieben. Wieder einmal. Seit Juni wird er den Erreger Pseudomonas nicht mehr los, ein Bakterium, das gegen viele Antibiotika resistent ist. Und Kai Göbel nimmt zudem schon dauerhaft Antibiotika ein – aus präventiven Gründen.
"Wenn ich eine Infektion wie eine Grippe habe, dauert es bei mir länger als bei anderen, bis sie überstanden ist", ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Bereits Abonnent/in? Anmelden

BZ-Abo -Artikel - exklusiv im Abo

Mit BZ-Digital Basis direkt weiterlesen:

3 Monate 3 € / Monat
danach 15,50 € / Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar

Abonnent/in der gedruckten Badischen Zeitung? Hier kostenlosen Digital-Zugang freischalten.