Account/Login

Justizvollzugsanstalt

Wie ein Seelsorger im Waldshuter Gefängnis arbeitet

Susann Duygu-D’Souza

Von Susann Duygu-D’Souza

Do, 24. August 2023 um 12:37 Uhr

Kreis Waldshut

BZ-Abo Der Waldshuter Gefängnisseelsorger Konrad Sieber geht in den Ruhestand. Nun spricht der Pastoralreferent über die Erfahrungen, die er in 36 Jahren im Knast gemacht hat.

Konrad Sieber steht vor der katholischen Pfarrei in Waldshut  | Foto:  Duygu-D'Souza, Susann
Konrad Sieber steht vor der katholischen Pfarrei in Waldshut Foto:  Duygu-D'Souza, Susann
1/2
Die Liebe zieht sich wie ein roter Faden durch das Leben Konrad Siebers. Zum einen ist da die Liebe zu Gott und den Menschen, weshalb sich der heute 67-Jährige vor 40 Jahren entschied, als katholischer Seelsorger zu arbeiten. Zum anderen ist da aber auch die Liebe zu seiner Frau und seinen drei Töchtern. Dass Konrad ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Bereits Abonnent/in? Anmelden

BZ-Abo -Artikel - exklusiv im Abo

Mit BZ-Digital Basis direkt weiterlesen:

3 Monate 3 € / Monat
danach 15,50 € / Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar

Abonnent/in der gedruckten Badischen Zeitung? Hier kostenlosen Digital-Zugang freischalten.