Schnewlinstraße

Wie ein Statiker die Lösung für IHK und Crash-Areal in Freiburg fand

Manuel Fritsch

Von Manuel Fritsch

Fr, 13. Dezember 2019 um 10:56 Uhr

Freiburg

BZ-Plus Lange dachte die Industrie-und Handelskammer, sie könne aus statischen Gründen nicht auf ihrem eigenen Gelände bauen. Nun geht es doch. Hätte man sich den ganzen Streit ums Crash nicht sparen können?

Nachdem am Mittwoch bekannt geworden war, dass die Industrie- und Handelskammer Südlicher Oberrhein (IHK) sich von den Plänen verabschiedet, auf dem Crash-Areal oder der Faulerpalette zu bauen, hat die Kammer am Donnerstag weitere Details zu ihren Planungen bekanntgegeben. Auch die Betreiber des Drifter’s Club und des Crash, die von den alten Plänen bedroht waren, äußern sich.
Rückblick: Das Crash und der Drifter’s Club ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ