Account/Login

Hin und Weg (Teil 6)

Wie ein Uhrenhändler aus dem Schwarzwald 1839 die Welt erkundet

Michael Gilg
  • Mo, 12. August 2013, 00:00 Uhr
    Südwest

     

Damals gingen die Uhren noch anders: Ein Uhrenhändler entdeckt zu Fuß die Welt, lange bevor im Schwarzwald die Eisenbahn fährt. Sein Weg führte ihn von St. Märgen nach Cambridge.

So wie dieser Uhrenhändler könnte auch...ler in England unterwegs gewesen sein.  | Foto: -
So wie dieser Uhrenhändler könnte auch Andreas Löffler in England unterwegs gewesen sein. Foto: -
1/3
Zwei Wochen nach seiner Abreise aus dem badischen St. Märgen ist der 23-jährige Bauernsohn Andreas Löffler im Oktober 1839 endlich in London angekommen.
Vom Euro-Airport Basel/Mulhouse/Freiburg ist die englische Hauptstadt heute mit dem Flugzeug in etwa anderthalb Stunden erreichbar. Löffler aber braucht allein drei Tage für die Fahrt im Postwagen von Freiburg über Breisach nach Paris, die restliche Strecke nach London legt er zu Fuß, in Postwagen und per Schiff zurück. Als ältester Sohn des Rankhofbauern Michael Löffler kann er sich keine Hoffnungen auf den 47 Hektar großen Hof machen – nach altem Schwarzwälder Brauch wird stets der jüngste Sohn Hoferbe und Bauer.
Aber ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar