Verstorbener Komponist

Wie Ennio Morricone Dirigenten und Musiker aus der Region geprägt hat

Felix Lieschke und Patrik Müller

Von Felix Lieschke & Patrik Müller

Mo, 06. Juli 2020 um 17:30 Uhr

Kenzingen

BZ-Plus Ennio Morricones Kompositionen haben Musiker aus der Region ganz unterschiedlich geprägt. Wir haben mit vier Blasmusik-Dirigenten gesprochen – und noch einen Metallica-Fan angerufen.

Nicht nur Filmfans kennen den jetzt verstorbenen Komponisten Ennio Morricone. Auch bei den Jahreskonzerten der Musikvereine in der Region Emmendingen sind Arrangements des Italieners eine feste Größe.

Spielbar für Dirigent und Musiker
Zsolt Sandor (36) ist unter anderem Dirigent des Musikvereins Nordweil. Er stammt aus Ungarn.

Ich war schon immer ein großer Fan von Ennio Morricone. Mit der Brassomanie, dem Blassquintett aus der Region, spielen wir seine Stücke regelmäßig. Das liegt auch an meiner Herkunft; ich bin 2012 von Ungarn nach Deutschland gekommen. Morricone hat sein ganzes Leben lang gern mit ungarischen Orchestern zusammengearbeitet – und auch bei seiner Abschlusstour ist er in Ungarn aufgetreten. Ich habe ihn ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ