Account/Login

Burgen in Südbaden

Wie es ist, auf einer Burg zu leben

Dominik Bloedner
  • Mo, 23. August 2021, 15:09 Uhr
    Sasbach

     

BZ-Plus 14 Zimmer auf 250 Quadratmetern, eine eigene Kläranlage und Zeitgeschichte rund um die Uhr: Die Burg Sponeck wird seit 1917 von Familie Bühler bewohnt. Wie lebt es sich in so einem alten Gemäuer?

Sieht nach Mittelalter aus, stammt abe...ute Turm. Im Vordergrund Bühlers Grab.  | Foto: Dominik Bloedner
Sieht nach Mittelalter aus, stammt aber aus den 1930er Jahren: der wiederaufgebaute Turm. Im Vordergrund Bühlers Grab. Foto: Dominik Bloedner
1/3
In der Ferne sieht man den knapp 1000 Meter hohen Hartmannsweilerkopf und andere elsässische Berge. Davor sind die Hochhäuser von Colmar, die Rheinebene, die Stauwehr und der Auenwald. Turmfalken haben hier im Frühling ein Nest, Wildenten flattern vorbei. Und unten im Garten der Burg machen Radler, die den Römerradweg abfahren, auf einer Bank eine Rast in der Sonne, Vesper inklusive.
"Doch, das ist ein erhabenes Gefühl, das sich bei diesem Blick einstellt", sagt Reinhard Morgenstern, ein freundlicher Herr, dem man seine 79 Jahre nicht ansieht. Hier, ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar