Nachhaltigkeit

Wie Freiburger Festival-Veranstalter das Müllproblem bewältigen wollen

Stefan Mertlik

Von Stefan Mertlik

Di, 18. Juni 2019 um 12:31 Uhr

Freiburg

BZ-Plus Abfallberge verwandelten das Rock-im-Park-Festival in eine Müllhalde. Doch wie sieht es auf Freiburger Musik-Festivals aus? Verantwortliche erläutern ihre Strategien gegen Müllberge.

Die Bilder vom Rock-im- Park-Festival erschreckten nicht nur Umweltschützer: Wahre Abfallberge verwandelten das Nürnberger Zeppelinfeld in eine Müllhalde. Doch wie sieht es auf Freiburger Musik-Festivals aus? Die Verantwortlichen des Sea-You- Festivals, des Zelt-Musik-Festivals und von "Freiburg stimmt ein" erläutern ihre Strategien gegen Müllberge.

Sea-You-Festival
Die Bilder von Rock im Park kennt Bela Gurath, Veranstalter des zweitägigen Sea- You-Festivals am Tunisee, auch von seinem Festival: "Nach der Veranstaltung – egal ob auf dem Campingplatz oder Festivalgelände – sieht es immer aus, als ob eine Bombe eingeschlagen hat", sagt Gurath und verweist auf die Reinigungskräfte, die den vorherigen Zustand innerhalb eines Tages wieder herstellen.

Im vergangenen Jahr haben die Organisatoren das Reinigungspersonal verstärkt. 22 Menschen räumen permanent auf dem ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ