Account/Login

Deutscher Profifußball im Zeichen von Covid-19

"Wie im Science-Fiction-Film"

Frank Hellmann
  • Mo, 16. März 2020, 19:00 Uhr
    1. Bundesliga

     

BZ-Plus Weil der deutsche Profifußball in existenzielle Nöte gerät, hält die DFL weiter am Plan fest, die Saison irgendwie zu Ende zu bringen. Beim SC Freiburg trainieren die Spieler jetzt zu Hause.

DFL-Geschäftsführer Christian Seifert ...lung der Deutschen Fußball Liga (DFL).  | Foto: Arne Dedert (dpa)
DFL-Geschäftsführer Christian Seifert (rechts vorne) und Oliver Leki (links), Finanzvorstand des SC Freiburg, auf dem Weg zur Mitgliederversammlung der Deutschen Fußball Liga (DFL). Foto: Arne Dedert (dpa)
Wie sehr den Coronavirus auch den deutschen Profifußball in seinen Grundfesten erschüttert hat, war nicht nur an den Worten von Christian Seifert festzumachen. Selten wirkte der Geschäftsführer der Deutschen Fußball Liga (DFL) so besorgt wie nach der außerordentlichen Mitgliederversammlung am Dienstag am Frankfurter Flughafen. "Wir ringen um Lösungen, damit die wirtschaftliche Lage nicht außer Kontrolle gerät. Wir müssen darüber ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar