Wie in einem Dampfkessel

Toni Nachbar Klaus Riexinger

Von Toni Nachbar Klaus Riexinger

So, 11. Februar 2018

Freiburg

Der Sonntag Der Verzicht Martin Schulz’ auf das Außenamt eint die SPD im Streit um den Beitritt zur großen Koalition nicht.

Der Streit in der SPD um den erneuten Eintritt in eine große Koalition mit der CDU/CSU hat an diesem Wochenende einen dramatischen Höhepunkt erreicht. Der Verhandlungsführer der SPD und designierte Außenminister, Martin Schulz, verlässt abrupt die politische Bühne. Ein "Befreiungsschlag", sagen die einen SPD-Politiker in der Region, "peinlich", die anderen.

Es ist schwierig zu erzählen, was in der SPD während der vergangenen drei Tage passiert ist. Das liegt nicht nur am Paradoxon, wonach die Sozialdemokraten ihren "geliebten Martin" urplötzlich in die Wüste schicken. Sondern noch mehr daran, dass es vielen SPD-Mitgliedern zunehmend schwerfällt, in ihren politischen Einstellungen und Gefühlen eine kontinuierliche und logische Linie durchzuhalten. Vereinfacht lässt sich der erzwungene Verzicht des Martin Schulz auf das Außenamt als eine erfolgreiche Revanche-Intrige des noch amtierenden Außenministers und Ex-SPD-Vorsitzenden Sigmar Gabriel schildern. Doch das greift zu kurz: Zwischen dem Debakel bei der Bundestagswahl und dem Abschluss der Koalitionsverhandlungen ist der Druck in der SPD wie im Dampfkessel gestiegen. Am Freitag glaubte man das entscheidende Ventil ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ