Machtwechsel in Stuttgart

Wie loyal wird die CDU-geprägte Beamtenschaft künftig sein?

Roland Muschel, Stefan Hupka und Raimund Weible

Von Roland Muschel, Stefan Hupka & Raimund Weible

Mi, 30. März 2011 um 19:42 Uhr

Südwest

Nach 58 Jahren CDU-Herrschaft ist die Landesverwaltung schwarz geprägt. Der Spielraum für Grün-Rot, eigene personelle Akzente zu setzen, ist gering. Die Koalition muss auf die Loyalität der Beamten bauen.

Als der Sozialdemokrat Rainer Brechtken 1992 als Staatssekretär in das Wirtschaftsministerium einzog, war er bald überrascht: Obwohl das Ressort jahrzehntelang von der CDU geführt worden war, arbeiteten die Beamten der neuen SPD-Spitze um Wirtschaftsminister Dieter Spöri loyal zu. "Die Leute waren an der Sache interessiert", erinnert sich Brechtken. "Da gab es keine Probleme."Auch der Grüne Jürgen Trittin, der 1998 das Bundesumweltministerium übernahm, das zwölf Jahre lang von CDU-Politikern, zuletzt einer gewissen Angela ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ