Weit gekommen, doch nicht am Ziel

Wie man im Hochschwarzwald den Kinderschutz bewertet

Nadine Klossek-Lais

Von Nadine Klossek-Lais

Fr, 17. September 2021 um 17:40 Uhr

Titisee-Neustadt

BZ-Plus Die Aufnahme der Kinderrechte ins Grundgesetz wurde viel diskutiert – und scheiterte. Drei Institutionen aus Titisee-Neustadt erzählen, wie sie die derzeitige Lage für Kinder einschätzen.

Manchmal, meint Stephan Vögele, erinnere ihn die Diskussion um die Kinderrechte an die der Frauenquote. "Nach dem Motto, das braucht man doch nicht." Schließlich sind Kinderrechte schon in der UN-Kinderrechtskonvention niedergeschrieben und seit 1992 in Deutschland anerkannt. Und auch die europäischen Grundrechtecharta verweist auf die Berücksichtigung des Kindeswohls. Und doch, so Vögele: "Die Verankerung im öffentlichen Bewusstsein ist oft eine völlig andere, wenn es explizit gesetzlich nochmals niedergeschrieben ist."
Vögele weiß, wovon er spricht. Als Fachbereichsleiter der psychologischen Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche des Caritasverbands Breisgau-Hochschwarzwald hat er ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung