Herr, erbarme dich

Wie Menschen während der Corona-Krise im Glauben Halt suchen

Dora Schöls

Von Dora Schöls

So, 22. November 2020 um 10:09 Uhr

Deutschland

BZ-Plus Was macht die Corona-Pandemie mit religiösen Menschen und dem Glauben? Stärkt sie das Vertrauen in Gott – oder lässt sie Menschen zweifeln? Eine Spurensuche.

Auf dem Esstisch von Familie Bogdan in Grenzach-Wyhlen liegen an diesem Sonntagmorgen Kartoffeln, Karotten und Weintrauben. Daneben stehen zwei Körbchen, die die achtjährige Louisa und der vierjährige Raphael eifrig füllen. Da passt noch ein Apfel neben den Kürbis, oben drauf ein paar Trauben. Louisa nickt zufrieden: So sieht es hübsch aus. Schließlich sollen die Körbe gleich im Erntedankgottesdienst vorne am Altar stehen. "Und heute Mittag", sagt Mutter Edith Bogdan, "gibt es gesegnete Gemüsesuppe".

Auch wenn Familie Bogdan bislang vergleichsweise gut durch das Corona-Jahr gekommen ist: Segen in der Krise tut gut. Doch kann der Glaube, sei es nun der christliche oder jeder andere, wirklich durch die Krise helfen? Oder wird der Glaube zur Gefahr, dort, wo sich Menschen durch Gott sicher vor Ansteckung fühlen? Und wie ist es andersherum – was macht die Krise mit dem Glauben? Stärkt sie das Vertrauen in Gott – oder lässt sie Menschen zweifeln? Eine Spurensuche.

Als die Körbchen gefüllt sind, macht sich Familie Bogdan auf den Weg zur katholischen Kirche St. Georg in Wyhlen. Die Kinder laufen vor, sie kennen den Weg. Die Familie geht jeden Sonntag in den Gottesdienst – vor der Krise und seit Corona es wieder zulässt. "Moment, die Masken!", sagt Vater Manfred Bogdan vor der Kirchentür. Die Eltern setzen auch den Kindern Masken auf. Kein Gemurre ist zu hören, die beiden zappeln nur ein wenig ungeduldig. Sie wollen endlich reingehen, ihre Körbchen in den bereits üppig geschmückten Altarraum stellen, die Bücher in der Kinderecke durchstöbern.

Religiöse Veranstaltungen sind weiterhin erlaubt
Auch mit den strengeren Corona-Regeln für den November sind religiöse Veranstaltungen weiterhin zulässig. Es braucht ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat

  • BZ-Plus Artikel und BZ-Archiv-Artikel lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

9,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung