Handwerk und Kunst

Wie sich drei Frauen aus Kandern beim Tag der offenen Töpferei präsentieren

Dorothee Philipp

Von Dorothee Philipp

So, 13. März 2022 um 17:01 Uhr

Kandern

BZ-Plus Bodenständiges Handwerk trifft auf künstlerisches Ingenium: Sabine Kluge, Corinna Smyth und Beatrix Sturm-Kerstan laden am Tag der offenen Töpferei in ihre Werkstätten in Kandern ein.

Zum 17. Tag der offenen Töpferei war am Samstag und Sonntag bundesweit wieder die ganze Vielfalt eines der ältesten Handwerksberufe der Welt zu erleben. Unter den 60 Ateliers, die allein in Baden-Württemberg ihre Pforten öffneten, waren auch drei Betriebe aus der Töpferstadt Kandern. Die Gelegenheit, in einem bequemen Spaziergang ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung