BZ-Serie "Grüner leben"

Wie sich Plastikmüll im Haushalt reduzieren lässt

Claudia Füßler

Von Claudia Füßler

Fr, 27. März 2020 um 20:00 Uhr

Umwelt & Natur

BZ-Plus Plastikmüll im Haushalt lässt sich verringern, indem man zum Beispiel Haushalts- oder Pflegeprodukte einfach selbst herstellt. Oft helfen dabei Großmutters Ideen.

Knallorange leuchtet der Inhalt des Schraubglases, das Saskia Neidhold in die Höhe hält. "Das hier ist unser Allzweckreiniger", sagt die 27-Jährige. Dicht gepackt ringeln sich in dem Glas Mandarinenschalen, drei Wochen lang dürfen sie sich im Essig aalen und ihre Inhaltsstoffe abgeben, ehe der bei Saskia Neidhold im Badezimmer oder der Küche zum Einsatz kommt: "Mit den Schalen von Zitronen oder Orangen funktioniert das genauso gut, es riecht toll, putzt super – ich nehme nix anderes mehr."

Es ist nur wenige Jahre her, da hat Saskia Neidhold ihre Haushalts- und Reinigungsprodukte noch im Drogeriemarkt gekauft und am Wochenende problemlos einen Monatslohn beim Shopping auf den Kopf gehauen. "Als ich als Auszubildende mein erstes eigenes Geld bekommen habe, war es für mich das Größte, das endlich ausgeben und mir all die schönen Dinge kaufen zu können", erinnert sich die gelernte Einzelhandelskauffrau aus Grenzach-Wyhlen, die auch als Model arbeitet. "Ich war im absoluten Konsumrausch." Wann und warum genau dann ein Umdenken einsetzte, weiß Saskia Neidhold heute nicht mehr genau. Plötzlich erschienen ihr die gekauften Dinge nicht mehr als Glücklichmacher, sondern als der blanke Wahnsinn an Material und Müll, der da produziert wird. ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ