Analyse

Wie sich Weil am Rhein in 20 Jahren mit Wolfgang Dietz entwickelt hat

Hannes Lauber

Von Hannes Lauber

So, 31. Mai 2020 um 12:03 Uhr

Weil am Rhein

BZ-Plus Der Oberbürgermeister hat in 20 Jahren viele Erfolge erzielt und einige wenige Niederlagen erlitten. Der überzeugte Europäer macht seine Haltung deutlich, auch wenn er damit aneckt.

Am Pfingstmontag, 1. Juni, jährt sich zum 20. Mal der Amtsantritt von Wolfgang Dietz als Oberbürgermeister von Weil am Rhein. Damals, ein Jahr nach der Landesgartenschau, war die Stadt mit 24 Millionen Euro stark verschuldet. An große Investitionen war nicht zu denken. Dietz startete deshalb mit einem Sparkurs, der anfangs auch Kritik auslöste, vom Gemeinderat aber mitgetragen wurde und mittelfristig dazu beitrug, neue finanzielle Spielräume und damit Entwicklungsmöglichkeiten für die Stadt zu eröffnen.

Von besonderer Brisanz ist in Weil am Rhein seit jeher der Verkehr. Immerhin führen durch die Stadt nicht nur die Bundesstraße 3 und die Autobahn A 5, sondern auch die Rheintalstrecke der Deutschen Bahn. Und sie ist, der Name sagt es, Anliegerin am Schifffahrtsweg Rhein. Verkehrsprojekte haben daher Dietz’ gesamte bisherige Amtszeit begleitet.

Die Brücke, ein herausragendes Symbol
In dieser haben sich zwei große Erfolgsgeschichten abgespielt. Da ist die Dreiländerbrücke, deren Bau schon länger beschlossen war und die erst wegen ständig steigender Stahlpreise nicht so recht zum damals von Dietz vorgegebenen Sparkurs passte. Nach der Eröffnung Mitte 2007 stimmten die Bürger aber mit den Füßen ab. Mehr als eine Million Menschen nutzen seither jährlich die Fuß- und Radwegbrücke, die Weil am Rhein mit der elsässischen Partnerstadt Hüningen verbindet, und machen sie damit zu einem herausragenden ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ