Erklär’s mir

Wie wird in den USA gewählt?

Frank Zimmermann

Von Frank Zimmermann

Do, 05. November 2020 um 12:03 Uhr

Erklär's mir

Die Vereinigten Staaten sind eines der mächtigsten und wichtigsten Länder der Welt. Dort wird alle vier Jahre der Präsident gewählt, der maximal acht Jahre Präsident sein darf.

Am Dienstag war es soweit. Außerdem werden an diesem Tag noch die beiden Parlamente gewählt, die die Gesetze machen: das Repräsentantenhaus und ein Teil des Senats. Das Wahlsystem ist allerdings sehr kompliziert. In den USA sind nur zwei Parteien bedeutend: die Demokraten und die Republikaner. Die Demokraten wollen Fortschritt und Vielfalt in der Gesellschaft, die Republikaner eher das Bestehende bewahren, man nennt das konservativ. Donald Trump, der amtierende Präsident, ist Republikaner, sein Herausforderer Joe Biden Demokrat. Früher haben beide Parteien, Sieger und Verlierer, versucht, zu einer Einigung in Streitfällen zu kommen. Doch inzwischen sind sie regelrecht verfeindet, das Land ist gespalten. So war das Ergebnis schon 2016 knapp. Diesmal dachte man aufgrund der Umfragen, dass Trump klar verlieren würde, weil er aufgrund seines rüden Auftretens und vieler Lügen unbeliebt ist. Doch am Mittwoch stand noch kein Sieger fest.