Account/Login

Wieder Verhältnisse wie in Chicago

  • Di, 29. August 2017
    Schönau

     

Musiker, Tänzerinnen und Darsteller aus der Region bringen Neuauflage des Blues Brothers-Projekts auf die Kulturwochen-Bühne.

Großes Blues Brothers Plakat am Schöna... Schelshorn (rechts) und Mehmet Ermis.  | Foto: Ulrike Jäger
Großes Blues Brothers Plakat am Schönauer Ortseingang mit Peter Schelshorn (rechts) und Mehmet Ermis. Foto: Ulrike Jäger

SCHÖNAU. "Jetzt geht es in die Endphase", sagt Mehmet Ermis im Pressegespräch im Schönauer Rathaussaal am Montag über das Projekt "Blues Brothers Live in Concert". Schwarze Anzüge, schwarze Hüte, schwarze Sonnenbrillen und Songs wie "Everybody Needs Somebody to Love" : Eine musikalische Bühnenversion des Kultfilms, aufgeführt von Talenten aus der Region unter der künstlerischen Leitung von Mehmet Ermis, steht im Mittelpunkt der diesjährigen Wiesentäler Kulturwochen. Achtmal wird das Stück im Oktober in Schönau aufgeführt.

Wie die Brüder Jake und Elwood im Film, die ihre alte Bluesband wieder zusammentrommeln wollten, um ein Konzert zugunsten des Waisenhauses zu geben, in dem sie aufgewachsen sind, zog Anfang des Jahres auch Mehmet Ermis los, um die alte Truppe zusammenzubekommen. Diese hatte in Schönau vor sechs Jahren mit großem Erfolg "Blues Brothers Live in Concert" auf ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar