Nach Unfall

Wiesetunnel der Zollfreien Straße vorübergehend gesperrt

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Do, 09. Juli 2020 um 11:33 Uhr

Weil am Rhein

Am Mittwochnachmittag war der Wiesetunnel der Zollfreien Straße gegen 17 Uhr vorübergehend gesperrt. Grund war ein Autounfall, bei dem die technische Einrichtung beschädigt worden waren.

Ein Audi-Fahrer war von Weil am Rhein in Richtung Lörrach unterwegs, als er kurz vor der Einfahrt in den Tunnel kam er von der Fahrbahn ab und stieß mit mehreren Verkehrszeichen und einem Schaltkasten für die Tunnelsteuerung zusammen. Dadurch wurde eine kurzzeitige Sperrung des Tunnels ausgelöst, die wenig später von der Straßenmeisterei aufgehoben werden konnte. Weitere Arbeiten sind jedoch nötig. Der Mann, der nach Polizeiangaben vermutlich wegen gesundheitlicher Probleme von der Fahrbahn abkam, wurde bei dem Unfall nicht verletzt, an seinem Audi entstand aber ein Schaden von 10 000 Euro. Die genaue Schadenshöhe an den Verkehrszeichen und dem Steuerungskasten sind noch nicht bekannt. Am Unfallort waren neben dem Rettungsdienst auch die Feuerwehr aus Weil am Rhein und die Straßenmeisterei.