Willkommener Musikgenuss in Corona-Zeiten

Herbert Trogus

Von Herbert Trogus

Di, 07. Juli 2020

Vogtsburg

Burkheimer Stadtkapelle erfreute vor der Schwendihalle mit einem Werkstattkonzert / Abstandsregel wurde perfekt eingehalten.

. Mit einer Werkstatt-Musikprobe unter freiem Himmel erfreute die Stadtkapelle Burkheim ihre Zuhörer.

Bei schönstem Sommerwetter ließen sich die Burkheimer nicht zweimal bitten, der öffentlichen Musikprobe auf der Wiese neben der Lazarus-von-Schwendihalle beizuwohnen. Auch Musikliebhaber aus den Nachbargemeinden waren vor Ort. Selbstverständlich mussten auch beim Open-Air-Werkstattkonzert die aktuell geltenden Abstands- und Hygieneregeln eingehalten werden. Im Vorfeld des Konzerts hatte das Organisationsteam der Stadtkapelle die Freunde der Blasmusik aufgefordert, eigene Sitzgelegenheiten zum Konzert mitzubringen.

Schon Tage zuvor hatten die Musikerinnen und Musiker unter Einhaltung der Abstandsregeln auf dem Burkheimer Sportplatz für ihren Auftritt geübt. Abstand zu halten sei für die Musiker eine besondere Herausforderung gewesen. Aber es sei sehr erfreulich gewesen, dass sich auch die zahlreichen Besucher an die Abstandsregeln gehalten hätten, hob Nadine Grajewski von der Stadtkapelle Burkheim hervor. "Es war für uns alle ein ganz toller Abend, den wir wiederholen sollten", fügte sie hinzu.

In der Zeit, in der keine Musikproben stattfinden konnten, wurden die Musikerinnen und Musiker von Dirigent Martin Jäckl wöchentlich digital mit Dateien zum Mitspielen und Üben versorgt. Per Video-Chat habe man sich anschließend ausgetauscht. Geplant sei in diesem Spätjahr noch in der Lazarus-von-Schwendihalle ein Herbstkonzert, sofern dies möglich sei, informierte Grajewski.

"Es war ein schöner musikalischer Abend, der mit den geforderten Abstandsregeln in der Mittelstadt so nicht möglich gewesen wäre. Dieser Abend ruft nach einer Wiederholung", zog die begeisterte Musikliebhaberin Heidi Jäger Bilanz.