Jahreshauptversammlung

Lothar Menges erhält die Willy-Brandt-Medaille

Hans-Jochen Voigt

Von Hans-Jochen Voigt

So, 22. September 2019 um 15:27 Uhr

Breisach

Nach 26 Jahren Vorstandsarbeit in der Breisacher SPD trat Lothar Menges nicht mehr zur Wiederwahl an. Claudia Collet ist neue SPD-Vorsitzende.

Für seine Arbeit in der Partei wurde er in der Jahreshauptversammlung der SPD-Breisach mit der Willy-Brandt-Medaille ausgezeichnet. Zu seiner Nachfolgerin wurde Claudia Collet gewählt



Rückblick
Menges berichtete zu Beginn der Versammlung zunächst von den 5 Sitzungen des Vorstandes und erinnerte an die Kommunalwahlen im Mai, in denen die SPD ihre 5 Plätze im Breisacher Stadtrat halten konnte. Er dankte den Kandidatinnen und Kandidaten, die sich auf der SPD-Liste zur Wahl gestellt haben. Er wolle sich nach mehr als einem Vierteljahrhundert aus der Vorstandsarbeit zurückziehen und dankte allen, die ihn in diesen Jahren unterstützt haben.

Nach dem Kassenbericht von Hans-Dieter Wenzlaw konnte der Vorstand des Ortsvereins entlastet werden. Weil der Vorsitzende der Gemeinderatsfraktion, Frank Kreutner an dem Abend verhindert war und nicht an der Sitzung teilnehmen konnte, wird der Bericht über die Arbeit in der Fraktion in einer der nächsten Sitzungen nachgeholt.



Ehrungen
Die SPD-Kreisvorsitzende Birte Könnecke lobte die Arbeit von Lothar Menges. Er sei 26 Jahre lang Parteivorsitzender in Breisach gewesen. Seit 1994 gehört er dem Gemeinderat an, 1999 wurde er Fraktionsvorsitzender. Seit 1998 übt er zudem das Amt des stellvertretenden Bürgermeisters aus, während einer Wahlperiode war er Mitglied im Kreistag. Könnecke zeichnete Menges mit der Willy-Brandt-Medaille aus, der höchsten Auszeichnung der SPD. Mit stehendem Applaus ehrte die Versammlung den langjährigen Vorsitzenden. Gerhard Stumpf und Hans-Dieter Wenzlaw wurden für 50 Jahre Parteizugehörigkeit ausgezeichnet. Seit 40 Jahren haben Karl-Heinz und Heidi-Julie Harter sowie Clara Heckmann das SPD-Parteibuch, seit 25 Jahren sind Rolf Karrer, Barbara Kuhn, Norbert Müller und Peter Wolf dabei, seit 10 Jahren Ismet Ceken, Georg Kuhn und Dieter Rohleder.

Wahlen
Vorsitzende: Claudia Collet; Stellvertreter: Gustav Rosa; Kassierer: Hans-Dieter Wenzlaw; Schriftführer: Josef Ott; Internetwart: Maik Bock; Beisitzer: Peter Wolf, Ismet Ceken, Matthias Wahlen, Clara Heckmann; Kassenprüfer: Katharina Ott, Ulrike Maier; Kreisdelegierte: Claudia Collet, Maik Bock, Gustav Rosa, Clara Heckmann und Peter Wolf.