An drei Stellen gebaggert

Nikolaus Bayer

Von Nikolaus Bayer

Di, 14. August 2018

Winden im Elztal

Die erste Vollsperrung der B 294 zwischen Oberwinden und Elzach ist überstanden / Baustellenvorbereitung für die Ortsumfahrung.

WINDEN/ELZACH. Ungewöhnliche Verkehrssituation im oberen Elztal: Dort, wo täglich starker Pkw- und Lastverkehr herrscht und sich in Richtung Winden Staus bilden, war an diesem Wochenende mehr oder weniger Ruhe. Von Freitag, 19 Uhr, bis Samstagnacht war die B 294 zwischen Oberwinden Bahnhofstraße und Elzach, Abzweig Weinersberg, gesperrt. Nur an drei Stellen dröhnten Maschinen. Der Grund waren Baustellenvorbereitungen für die Ortsumfahrung Oberwinden sowie ein Gebäudeabriss in der Ortsmitte.

Der künftige Brandbergtunnel wird durch zwei Rettungsstollen mit der jetzigen B 294 verbunden sein. An deren Eintrittsstellen musste Platz für die kommenden Bauarbeiten geschaffen werden. Im Bereich des Rettungsstollens Ost, circa 200 Meter unterhalb des geplanten Tunnelportals, wo der Bergabhang noch unmittelbar an die Straße heranreichte, wurde dafür der Felsen abgetragen. Ein Bagger mit Meißel lockerte das Gestein, ein zweiter Bagger belud fünf Sattelschlepper, die ständig unterwegs waren. Um den ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ