Neue Auflagen

Windräder müssen mindestens einen Kilometer Abstand halten

Thorsten Knuf

Von Thorsten Knuf

Di, 12. November 2019 um 20:30 Uhr

Wirtschaft

Die Bundesregierung erschwert den Ausbau der Windkraft an Land durch neue Auflagen. Künftig gilt der Mindestabstand schon dort, wo fünf oder mehr Wohnhäuser irgendwann entstehen könnten.

Ungeachtet des massenhaften Job-Abbaus in der deutschen Windkraftbranche plant die Bundesregierung, die Aufstellung neuer Windräder an Land deutlich zu erschweren.

Bundesweit soll künftig in der Regel ein Mindestabstand von einem Kilometer zwischen Wohnsiedlungen und den Masten der Anlagen gelten – wobei als Siedlungen künftig auch schon Ortschaften gelten sollen, die nur aus fünf Häusern bestehen. Die Häuser müssen dabei ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ