Account/Login

"Wir wollen helfen"

Alexander Huber
  • Fr, 20. März 2020
    Müllheim

     

BZ-Plus Die Sparkasse Markgräflerland und die Volksbank Breisgau-Markgräflerland in Zeiten der Coronakrise.

Wie kann die Wirtschaft flüssig bleibe...ielen die Banken eine zentrale Rolle.   | Foto: Daniel Karmann
Wie kann die Wirtschaft flüssig bleiben? Bei der Beantwortung dieser Frage spielen die Banken eine zentrale Rolle. Foto: Daniel Karmann

MARKGRÄFLERLAND. Die Coronakrise trifft die regionale Wirtschaft mit voller Wucht. Im Brennpunkt des Geschehens stehen damit auch die Sparkasse Markgräflerland und die Volksbank Breisgau-Markgräflerland, die in unserer Raumschaft für sehr viele Privatleute und Gewerbetreibende die Hausbanken sind. Unter stark verschärften Bedingungen versuchen die Geldhäuser, sowohl ihren eigenen Betrieb aufrechtzuerhalten als auch das wirtschaftliche Geschehen im Markgräflerland so gut es geht abzusichern. Dabei sind derzeit viele Fragen offen.

"Wir wollen helfen." Das ist der Tenor sowohl bei Ulrich Feuerstein, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Markgräflerland, als auch bei Jörg Dehler, dem stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden der Volksbank Breisgau-Markgräflerland. Die Sorgen der heimischen Betriebe sind groß, berichten beide Vorstände – was das kurzfristige ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar