Account/Login

Flüchtlingscafé in Titisee-Neustadt

"Wir wollen nur, dass der Krieg aufhört"

  • Mo, 11. April 2022, 16:11 Uhr
    Titisee-Neustadt

     

BZ-Plus Viele Gäste kommen zum Willkommens-Café für die Flüchtlinge aus der Ukraine. Sie sind froh, endlich im Hochschwarzwald in Sicherheit zu sein und hoffen auf ein Ende des Kriegs und eine baldige Rückkehr.

Natalio Doroshenko, Tanja Tyshchenko, Salomiia Doroshenko (von links)  | Foto: Ute Kienzler
Natalio Doroshenko, Tanja Tyshchenko, Salomiia Doroshenko (von links) Foto: Ute Kienzler
1/7
Erwartungsvoll stehen die Gastgeberinnen des Frauenvereins hinter der Theke, unzählige liebevoll hergerichtete Kuchenplatten warten auf Gäste, die schon bald nach Eröffnung des Willkommens-Cafés in den Saal des Feuerwehrhauses strömen. Eingeladen hatte die Stadt Titisee-Neustadt alle Flüchtlinge aus der Ukraine ebenso wie Bürger, ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar