Chemieindustrie

BASF streicht 350 Stellen in Basel und Schweizerhalle

Michael Baas

Von Michael Baas

Di, 23. April 2013 um 19:44 Uhr

Wirtschaft

BASF baut an den Standorten Basel und Schweizerhalle bis Ende 2015 weitere 350 Stellen ab. Damit trägt die Region den Großteil eines auf weltweit 500 Stellen bezifferten Arbeitsplatzabbaus in der Spezialchemiesparte.

Betroffen sind Managementfunktionen in zwei Geschäftseinheiten, lokale Servicefunktionen sowie das im Zuge der Ciba-Übernahme 2008/2009 als Bekenntnis zum Standort Basel eingerichtete Forschungszentrum. Parallel prüft der Konzern auch den Verkauf des früheren Hauptsitzes der Ciba im Klybeck-Areal am Rhein im Basler Norden, wo derzeit noch Büros und Labors untergebracht ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos

  • BZ-Plus Artikel und BZ-Archiv-Artikel lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden

BZ-Digital Basis

9,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung