Türkei

Boom am Bosporus

Gerd Höhler

Von Gerd Höhler

Mo, 06. Mai 2013

Wirtschaft

Mit Großprojekten will der türkische Premier Erdogan sein Land unter die zehn größten Volkswirtschaften der Erde bringen.

ISTANBUL. Für kapitalstarke Investoren, kompetente Konstrukteure und leistungsfähige Baukonzerne gibt es viel zu tun in der Türkei. Die Regierung hat ein weiteres Megaprojekt vergeben. Ein Konsortium türkischer Baufirmen bekam für 22 Milliarden Euro den Zuschlag zu Bau und Betrieb des künftig weltgrößten Flughafens westlich von Istanbul. Auch die Vergabe des zweiten türkischen Atomkraftwerks steht unmittelbar bevor. Es soll 17 Milliarden Euro kosten. Das sind nur zwei von einem Dutzend Großvorhaben, mit denen Ministerpräsident Tayyip Erdogan ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ