Die Grünen

Erster Wohlstandsbericht zum Zustand der Bundesrepublik vorgelegt

Bernhard Walker und AFP

Von Bernhard Walker & AFP

Do, 28. Januar 2016

Wirtschaft

Die Grünen legen erstmals einen Bericht zur wirtschaftlichen Lage vor, der nicht nur das BIP misst.

BERLIN. Die Grünen haben ihren ersten Wohlstandsbericht zum Zustand der Bundesrepublik vorgelegt. Der Bericht soll eine Alternative zum Jahreswirtschaftsbericht des Bundeswirtschaftsministeriums sein und aussagekräftigere Botschaften verbreiten als die Prozentzahl, um die sich das Bruttoinlandsprodukt (BIP) verändern wird, wie der Grünen-Fraktionsvorsitzende Anton Hofreiter am Mittwoch in Berlin sagte.

Kurz bevor die Bundesregierung ihren Jahreswirtschaftsbericht vorlegt, fahnden die Medien Jahr für Jahr aufgeregt nach einer Zahl, die sie möglichst als Erste vermelden wollen – die Zahl, die angibt, mit welchem Wachstum des Bruttoinlandsprodukts (BIP) die Regierung rechnet. Die Grünen allerdings meinen, dass die Fokussierung auf das BIP und damit der Bericht zu einseitig sind. Die Bundestagsfraktion hat deshalb einen "Wohlstandsbericht" erstellt, der den Blick weiten ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ