Studie

Energieintensive Industrien werden üppig subventioniert

Bernward Janzing

Von Bernward Janzing

Di, 28. Februar 2012 um 00:04 Uhr

Wirtschaft

Wirtschaftszweige, die viel Strom benötigen, werden vom Steuerzahler und Stromverbraucher mit vielen Milliarden Euro subventioniert. Wie ist das zu erklären?

FREIBURG. Die energieintensive Industrie in Deutschland erhält in diesem Jahr fast zehn Milliarden Euro an Subventionen bei den Energiekosten. Das ergibt eine aktuelle Studie der Berliner Arepo Consult im Auftrag der Rosa-Luxemburg-Stiftung. Das ist die politische Stiftung der Partei Die Linke. Zu den energieintensiven Industrien zählen beispielsweise die Aluminiumproduktion, die Zementherstellung oder einzelne Chemiesparten.
Im Vergleich zum Jahr 2011 steigen die Subventionen damit sogar noch um mehr als 1,5 Milliarden Euro. Die Gutachter ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung