Aufwind

Gold ist so teuer wie nie

Hannes Koch

Von Hannes Koch

Do, 08. Oktober 2009 um 00:01 Uhr

Wirtschaft

Goldrausch in Deutschland: Nirgendwo sonst wurde 2008 so viel von dem Edelmetall verkauft. Viele Menschen schichten ihr Vermögen aus Angst vor einer Geldentwertung um.

Der Schatz liegt im Keller. Heiko Ganß (41), der Geschäftsführer des Edelmetall-Händlers "pro aurum" in Berlin, steigt die Wendeltreppe hinunter. Zwei mächtige, fast mannshohe Tresore stehen hier. Die 35 Zentimeter starken Stahltüren sind offen. Drinnen liegen Gold-, Platin-, Silbermünzen und Barren jeder Größe und Herkunft.

Wiegt man einen südafrikanischen Krügerrand in der Handfläche, scheint ein warmes Leuchten von der Münze auszugehen. Eine alte Welt aus Magie, Mystik, Gedichten öffnet sich. Wie heißt es in Heinrich Heines Loreley? "Die schönste Jungfrau sitzet / Dort oben wunderbar / Ihr goldenes Geschmeide blitzet / Sie kämmt ihr goldenes Haar / Sie kämmt es mit goldenem Kamme / Und singt ein Lied dabey / Das hat eine wundersame / gewaltige Melodey".

650 Kilo Edelmetall im Kofferraum

Heiko Ganß nimmt einen Ein-Kilo-Barren Gold aus dem Tresor. Seine Maße betragen nur 12 mal 5 mal 0,8 Zentimeter. Wegen der hohen physikalischen Dichte des Materials wirkt er aber erstaunlich schwer. "Legt man den Kunden so einen Goldbarren auf den Tisch, gehen bei ihnen die Mundwinkel hoch", sagt er.

Deutschland lebt im Goldrausch. An den vorläufigen Höhepunkt vor ein paar Monaten kann Ganß sich bestens erinnern. So einen Ansturm hatte er noch nie erlebt. "Die Leute standen bis auf die Straße. Wir waren nahezu ausverkauft." Gold, Platin, Silber, Barren, Münzen – ganz egal, die Käufer schleppten alles raus, was der Edelmetallhandel an der Berliner Hardenbergstraße vorrätig hatte. Selbst Granulat, Säckchen mit Gold- und Silberkrümeln, nahmen die Leute mit.

Um die Ersparnisse stand es ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ