Gesetz

In Frankreich darf das Handy nach Feierabend ausgestellt werden

Stefan Brändle

Von Stefan Brändle

Di, 03. Januar 2017

Wirtschaft

Paris schafft ein Recht zum Abschalten.

PARIS. Vor dem Nachtessen noch mit dem Mitarbeiter in Übersee sprechen und später seine Bestätigungsmail empfangen – solche Feierabende sind für 37 Prozent der Franzosen gang und gäbe. Das soll ihnen nun erspart werden. Ein Gesetzeszusatz zum Arbeitsrecht ist am Montag für Betriebe mit mehr als 50 Angestellten in Kraft getreten. Kernpunkt ist ein "Recht zum Abschalten".

Firmen wird es zwar nicht verboten, Mitarbeiter auch nach Büroschluss digital einzuspannen. Allerdings werden sie verpflichtet, einen gangbaren Weg zu finden, um "déconnexion" zu ermöglichen – das Abschalten von Mailprogramm, Handy und Laptop an Abenden und Wochenenden. Zum einen soll damit die vereinbarte ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ