Bundesbank-Präsident in Freiburg

Jens Weidmann für mehr Datensouveränität für den Verbraucher

Bernd Kramer

Von Bernd Kramer

Sa, 01. Februar 2020 um 11:00 Uhr

Wirtschaft

"Der Ansatz, die Selbstbestimmung der Menschen über ihre Informationen zu stärken, hat für mich viel Charme", sagt der Bundesbank-Präsident Jens Weidmann.

Bundesbank-Präsident Jens Weidmann spricht sich für Datentreuhänder aus. "Der Ansatz, die Selbstbestimmung der Menschen über ihre Informationen zu stärken, hat für mich viel Charme", sagte der Bundesbank-Präsident am Donnerstagabend in Freiburg. Das Mitglied des Rats der Europäischen Zentralbank erhielt von Lars Feld, Leiter des Walter-Eucken-Instituts, die Eucken-Medaille für seine klare Haltung im Sinne des Freiburger Ordoliberalismus.

Die ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ