Rentenkasse

Eltern müssen gleich zahlen wie Kinderlose

Christian Rath

Von Christian Rath

Fr, 21. Juli 2017 um 00:01 Uhr

Wirtschaft

Zwei Elternpaare aus Freiburg und Wittnau fühlten sich im Unrecht. Trotzdem hat das Bundessozialgericht entschieden: Wenn Eltern und Kinderlose die gleichen Rentenbeiträge bezahlen, verstößt das nicht gegen das Grundgesetz.

Eltern müssen bei den Beiträgen zur Rentenversicherung nicht entlastet werden. Das entschied jetzt das Bundessozialgericht (BSG) in Kassel. Die Gleichbehandlung von Eltern und Kinderlosen bei den Rentenbeiträgen verstoße nicht gegen das Grundgesetz. Eine Vorlage an das Bundesverfassungsgericht sei deshalb nicht erforderlich.

Geklagt hatten zwei Elternpaare aus Freiburg und Wittnau, hinter denen der Familienbund der Katholiken steht: Ulrich Kirchgäßner (Diplompädagoge) und Walburga Ebi-Kirchgäßner (Heilpädagogin) sowie Stephan Schwär (Religionspädagoge) und Andrea Schwär (Krankenschwester). Die Klagen ziehen sich schon seit mehr ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ