Verbrauchertipps

Streit wegen eines Amateurfunkers

Wolfgang Mulke

Von Wolfgang Mulke

Sa, 29. April 2017

Wirtschaft

Das Hobby eines Amateurfunkers stößt den Nachbarn übel auf / Bundesnetzagentur kann keine Verstöße feststellen.

Ein Funkamateur sorgt für Ängste und womöglich auch für Gesundheitsprobleme bei den Nachbarn. Der Zusammenhang zwischen der Strahlenbelastung und den Beeinträchtigungen ist jedoch schwer nachweisbar. Die Netzagentur klärt, ob die Anlagen den Standards entsprechen.
Gute Nachbarschaft war den Familien in der Siedlung eines 10 000-EinwohnerStädtchens im Schwäbischen immer wichtig. "Das klappte auch super", erinnert sich Nicole S. Das Zusammenleben verlief harmonisch, bis sich in einem der Häuser ein neuer Nachbar einmietete. Der Neuankömmling hat ein Hobby, das seit dem vergangenen Herbst für Zwist sorgt. Er ist Amateurfunker und brachte ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung