Trumps Schatten liegt über Davos

Hannes Koch

Von Hannes Koch

Sa, 20. Januar 2018

Wirtschaft

Zum Treffen der Freunde des Freihandels kommt in diesem Jahr ein mächtiger Freihandelsskeptiker: der US-Präsident.

In der Zentrale des Weltwirtschaftsforums (WEF) am Ufer des Genfer Sees versuchen sie, den Ball flach zu halten. Mit Blick auf die Gästeliste sei ein Trump-Effekt jedenfalls nicht zu beobachten, meint ein Sprecher. Schon vor der Ankündigung des US-Präsidenten, nächste Woche nach Davos zu reisen, hätten sich 60 Staats- und Regierungschefs angemeldet – Rekord. Am Ende werden wohl um die 70 Toppolitiker nach Davos kommen.

Trotz aller Beschwichtigungen wird die Anwesenheit Donald Trumps einiges ändern beim 48. Stelldichein der globalen Wirtschafts- und Politikelite in den ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ