Nah- und Fernverkehr

Wissing kündigt Aufbau eines "Hochleistungsnetzes" ab 2024 an

Thomas Wüpper

Von Thomas Wüpper

Mi, 22. Juni 2022 um 19:31 Uhr

Wirtschaft

BZ-Plus Große Pläne hat Volker Wissing für die Bahn: In der Bundespressekonferenz sprach der Verkehrsminister über den Ausbau des Gleisnetzes. Nur so seien die gesteckten Klimaziele erreichbar.

Bundesverkehrsminister Volker Wissing (FDP) macht die massiven Probleme im Schienenverkehr zur Chefsache. Mit einer radikalen Generalsanierung soll die lange vernachlässigte und störanfällige Infrastruktur modernisiert werden. Dafür werden ab 2024 wichtige Hauptstrecken komplett gesperrt, um sie in möglichst kurzer Zeit zu sanieren, was allerdings zu noch mehr Umleitungen und Ersatzverkehren führen wird.
Uhren wieder nach der Bahn stellen
Mit dem geplanten "Hochleistungsnetz" soll der Schienenverkehr wieder zuverlässiger ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung