Wo nur die ganz Harten starten

Willi Germund

Von Willi Germund

Do, 23. August 2018

Ausland

Pakistan, das von Touristen lange gemieden wurde, freut sich über das wachsende Interesse von Bergsteigern am K2, dem zweithöchsten Gipfel der Welt.

Auf dem kleinen Tisch des Café Loafology in Pakistans Hauptstadt Islamabad liegt ein Päckchen Zigarettentabak. Andrzej Bargiel pafft genussvoll eine Selbstgedrehte und stöhnt. Die schwüle Sommerhitze macht dem Bergsteiger aus Polen zu schaffen, nachdem der 30-jährige Alpinist aus Zakopane sich 60 Tage lang an den steilen Hängen des 8611 Meter hohen K2 umgetan hat – dem nach dem Mount Everest zweithöchsten Berg der Welt. Am 22. Juli stürzte er sich gar als erster Mensch auf Skiern vom Gipfel des K2 herunter und erreichte nach sechs Stunden das Basislager. "Bei gutem Wetter wäre es vielleicht sogar in rund drei ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ