Wo sich was dreht

Jannik Schall und Ralf Staub

Von Jannik Schall & Ralf Staub

Fr, 12. Juli 2013

Rheinfelden

Der Pavillon zur Geschichte des ersten europäischen Flusskraftwerks ist ein Besuchermagnet.

RHEINFELDEN. Seit knapp einem Jahr ist der Ausstellungspavillon "Kraftwerk 1898" für die Besucher geöffnet. Schon nach wenigen Wochen hat das sich von außen kompakt und von innen luftig wirkende moderne Bauwerk zum Publikumsmagneten entwickelt: An Wochenenden strömen zum Teil mehrere hundert Besucher pro Tag an den Rhein. Drinnen erwartet die Besucher eine multimediale Ausstellung, die an historischer Stelle und anschaulich auf die Bedeutung der Stromgewinnung für Rheinfelden aufmerksam macht.

Staunend beugen sich die Besucher über die mächtige Maschine. "Das sind die Turbinenschaufeln", sagt einer und deutet ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

50%-SPAR-ANGEBOT: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Hier sparen.

Um pro Monat 5 Artikel kostenlos zu lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel - registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ