Erklär’s mir

Woher kommt der Name "Kapitol"?

Alexander Dick

Von Alexander Dick

Sa, 09. Januar 2021 um 17:16 Uhr

Erklär's mir

Das Kapitol ist ganz einfach der Name des gewaltigen Gebäudes, in dem sich das Parlament der Vereinigten Staaten von Amerika (USA) befindet. Das Kapitol befindet sich in der Hauptstadt Washington.

Wenn ihr in diesen Tagen die Zeitungen aufschlagt, Nachrichten hört oder Fernsehen schaut, ist sehr häufig vom Kapitol die Rede. Es ist ganz einfach der Name des gewaltigen Gebäudes, in dem sich das Parlament der Vereinigten Staaten von Amerika (USA) befindet – ähnlich wie der Reichstag in Berlin, in dem unsere gewählten Volksvertreter zusammentreffen. Vielleicht werden jetzt ein paar sagen: Moment, Kapitol – den Namen kenne ich doch auch aus Rom. Richtig. Einer der sieben Hügel, auf denen die italienische Hauptstadt gebaut ist, trägt den Namen Kapitol. In der Antike, also vor fast 2500 Jahren, standen dort Tempel, also religiöse Gebäude, in denen Gottheiten verehrt wurden. Später baute man dort den Senatorenpalast; da trafen sich die Senatoren, die wichtigsten Vertreter der römischen Republik. Als in der US-Hauptstadt Washington das Parlament gebaut wurde, zwischen 1793 und 1823, war es Mode, wichtige Gebäude nach dem Vorbild der Antike zu gestalten – zum Beispiel mit großen steinernen Säulen. Den Namen Kapitol gab man dem Gebäude, um zu zeigen, dass die USA sich als demokratischer Staat verstehen.