Arm und reich

Wohlstand verteilt sich unterschiedlich in Europa

Jörg Buteweg

Von Jörg Buteweg

Fr, 27. Dezember 2013 um 08:52 Uhr

Wirtschaft

Luxemburg ist gemessen am Pro-Kopf-Einkommen das mit Abstand reichste Land in der EU. Bei realistischer Betrachtung ist der Vorsprung Luxemburgs allerdings längst nicht mehr so groß.

Im Jahr 2012 war das Bruttoinlandsprodukt (BIP) pro Kopf in Luxemburg mehr als zweieinhalb mal so groß wie im Durchschnitt der 28 EU-Mitgliedstaaten. Das geht aus Zahlen hervor, die die europäische Statistikbehörde Eurostat jetzt veröffentlichte. In der Liste, die auf Basis preisbereinigter Daten erstellt wurde, folgt Österreich. Deutschland rangierte auf Platz sieben der Liste (die Grafik führt ausgewählte Länder auf), hierzulande übertraf das Wohlstandsniveau den Schnitt der ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung