"Wollen Heimat aller Menschen sein"

Horst Donner

Von Horst Donner

Di, 14. Januar 2020

Rümmingen

BZ-Plus Bürgermeisterin Daniela Meier appelliert, sich für demokratische Werte einzusetzen – brüllend wie der Löwe im Rümminger Wappen.

RÜMMINGEN. Lichtpunkte bürgerschaftlichen Engagements im Dorf stellte Bürgermeisterin Daniela Meier beim Neujahrsempfang am Sonntag in der vollbesetzten Gemeindehalle in den Mittelpunkt ihrer Ansprache. In gutem Zusammenwirken vieler Menschen sei im vergangenen Jahr viel erreicht worden. Besonders hob sie diesmal den Einsatz von ehrenamtlichen Helferinnen bei der Aufnahme und Integration von Flüchtlingen hervor.

Rümmingen sei seit Jahren ein Ort der Zuwanderung von Menschen mit und ohne Migrationshintergrund, ging Meier auf den starken Bevölkerungszuwachs auf heute 1900 Einwohner ein. Mit 176 Menschen (neun Prozent) aus 36 Nationen sei Rümmingen ein multikulturelles Dorf. "Wir wollen Heimat aller Menschen sein", warb die Rathauschefin für ein gutes Miteinander in der Gemeinde.

Mit Hilfe von Elisabeth Bartsch, Regina Breitzke-Bertelmann, Agathe Gut-Moreno, Betina Holzer-Kappes, ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ