Wortgewandte Super-Talente

Sarah Beha

Von Sarah Beha

Sa, 11. Juni 2016

Titisee-Neustadt

Realschüler der zehnten Klassen treten mit emotionalen Geschichten, mutigen Plädoyers und lustigen Gedichten auf die Bühne.

TITISEE-NEUSTADT. Gänsehaut, großes Gelächter und ruhige Nachdenkmomente – der Poetry Slam der zehnten Klassen der Realschule Titisee-Neustadt sorgte für große Emotionen. Die Vortragenden brachten ihre selbstgeschriebenen Texte vor dem Publikum zur vollen Geltung. Rebekka Kleiser wurde zur Gewinnerin geklatscht.

Das Restaurant des Klösterles am Donnerstagabend in Neustadt. Wo normalerweise Tische und Stühle stehen und Menschen essen und trinken, ist nun ein offener Raum, in dem sich die Zehntklässler in einem Halbkreis um die Bühne gesetzt haben. Auf der Bühne, eigentlich die große Schwelle hinter der Eingangstür, stehen die Mikrofone bereit. Der Raum ist drückend voll und alle Augen richten sich auf die Jungen und Mädchen, die schließlich, mit leicht zitternden Händen ein Blatt Papier haltend, ihre selbst geschriebenen Texte vortragen. Denn genau das ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ