Wunsch nach neuen Räumen

Leony Stabla

Von Leony Stabla

Do, 07. Juni 2018

Rheinfelden

Familienzentrum wirtschaftlich gut aufgestellt / Beide Standorte brauchen mehr Platz für Angebote.

RHEINFELDEN. Für eine amüsante Überraschung sorgte am Dienstagabend der Auftritt zweier Clowns bei der Jahreshauptversammlung des Familienzentrums im Haus Salmegg. Uschi Strelow und Monika Engesser lockerten den Abend gekonnt auf. Ein großes Thema war der Abschied der ehemaligen Leiterin Ilona Fritz-Schild im vergangenen Jahr und die Suche nach einer neuen Leiterin, die mit Birgitt Kiefer aber gefunden wurde. Auch die Suche nach Räumen beschäftigte den Verein.

Als Kerninstitution, die für die Entwicklung der Kinder eine große Bedeutung hat, bezeichnete Fritz Grässlin, Sprecher des Vorstands, das Familienzentrum in seiner Begrüßungsrede, bei der er plötzlich von einer hereinschleichenden Fee unterbrochen wurde. Kurz darauf folgte "Cholerika", die zweite Figur des Clown-Duos.

Beide seien auf der Suche nach einer Übernachtungsmöglichkeit und wollten sich im Familienzentrum niederlassen, sagten sie und richteten ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ