Erfahrungsberichte

Zappelig mit 30: Drei Erwachsene erzählen, wie es ist mit ADHS zu leben

Akiko Lachenmann

Von Akiko Lachenmann

So, 04. April 2021 um 12:02 Uhr

Panorama

BZ-Abo Unruhe, Wut, Erschöpfung: ADHS wächst sich nicht aus, auch Erwachsene sind betroffen – drei Männer erzählen von der Wut, von Fehldiagnosen, von dem Tabu und vom Wunsch, anderen zu helfen.

Die Wut kommt aus heiterem Himmel. Nach der Theateraufführung in der Schlange an der Garderobe: "Man sollte den Scheißladen in die Luft sprengen. Alles Penner hier", rief Wolfgang Schulz (Name geändert) in die Runde, während seine Frau verlegen zu Boden blickte. Als das Navi irrte, warf er es aus dem Fenster. Als die Schwiegermutter beim Tapezieren kleckste, setzte er sie vor die Tür. Was er sich vornahm, machte er entweder verbissen, perfektionistisch – oder gar nicht. Bei der Arbeit fehlte er im Schnitt 80 Tage im Jahr. Familienfeiern sagte er kurzfristig ab. Sein Motto entsprach dem Werbeslogan eines schwäbischen Autoherstellers: "Das Beste – oder nichts."
Betroffener: Der lange Weg eines Lörracher Jungen mit ADHS, der einen Schulbegleiter braucht
Der Hausarzt diagnostizierte mehrmals "depressive Erschöpfung" und schrieb ihn monatelang krank, ebenso der Betriebsarzt. Keiner kam auf die Idee, mal tiefer zu schürfen, als Letzter Schulz selbst. Seine innere Unruhe therapierte er mit Alkohol, "seit meinem 15. Lebensjahr". Wäre er nicht Vater geworden, wüsste er vielleicht bis heute nicht, was mit ihm los ist.
Seine Tochter fiel schon im Kindergarten auf. Sie pinkelte in die Hosen, kritzelte wild, wenn sie malen sollte, oder döste weg. Der Grundschulrektor befand, sie gehöre in eine Schule für geistig Behinderte. In dieser Zeit fiel der Mutter ein Zeitungsartikel in die Hände über Kinder mit einer Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung, kurz ADHS, eine Stoffwechselstörung im Gehirn, die mit Medikamenten wie Ritalin gelindert werden kann. Die Esslinger Psychologin Cordula Neuhaus, eine Expertin auf dem Gebiet, testete die Tochter ...

Nur für Abonnenten!

Dieser Artikel ist exklusiv für unsere Abonnenten BZ-Plus: Artikel mit diesem Logo lesen Digital-Abonnenten unbegrenzt - registrierte Nutzer nur innerhalb des monatlichen Freikontingents.
BZ-Plus: Artikel mit diesem Logo stehen exklusiv Digital-Abonnenten zur Verfügung.
verfügbar. Wählen Sie ein Digitalabo und lesen Sie sofort unbegrenzt weiter:

BZ-Digital Basis
 

10,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Bleiben Sie überall und jederzeit bestens informiert mit unserer News-App
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantenführer und BZ-Vesper
  • Lesen Sie alle Lokalausgaben bereits ab 22 Uhr des Vorabends bequem in der BZ-eZeitung (PC/Notebook) und in der BZ-App
  • Genießen Sie attraktive Rabatte und exklusive Events in ganz Südbaden mit der BZ-Card
  • Erhalten Sie am Wochenende die druckfrische BZ nach Hause.
Jetzt kostenlos testen

flexibel kündbar

Für Abonnenten der gedruckten Zeitung:
nur 2,60€/Monat

6 Monate zum halben Preis

BZ-Digital Basis
Sparangebot

10,90€ 5,45€ / Monat

    • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de
    • Bleiben Sie überall und jederzeit bestens informiert mit unserer News-App
    • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantenführer und BZ-Vesper
    • Lesen Sie alle Lokalausgaben bereits ab 22 Uhr des Vorabends bequem in der BZ-eZeitung (PC/Notebook) und in der BZ-App
    • Genießen Sie attraktive Rabatte und exklusive Events in ganz Südbaden mit der BZ-Card
    • Erhalten Sie am Wochenende die druckfrische BZ nach Hause.
Jetzt sparen

Laufzeit: min. 6 Monate

Für Abonnenten der gedruckten Zeitung:
nur 2,60€ 1,30€/Monat

BZ-Digital Premium
 

32,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Bleiben Sie überall und jederzeit bestens informiert mit unserer News-App
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantenführer und BZ-Vesper
  • Lesen Sie alle Lokalausgaben bereits ab 22 Uhr des Vorabends bequem in der BZ-eZeitung (PC/Notebook) und in der BZ-App
  • Genießen Sie attraktive Rabatte und exklusive Events in ganz Südbaden mit der BZ-Card
  • Erhalten Sie am Wochenende die druckfrische BZ nach Hause.
Jetzt kostenlos testen

flexibel kündbar

Für Abonnenten der gedruckten Zeitung:
nur 6,90€/Monat

Anmeldung