Zehn Goldfohlen prämiert

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Do, 13. August 2020

Waldkirch

Mendel und Emmi – die schönsten Fohlen bei der Zuchtschau.

(BZ). Am vergangenen Samstag fand in Kohlenbach wieder die Fohlenschau des Pferdezuchtverband Baden-Württemberg statt.

Bei schönstem Wetter zeigten dabei 35 Fohlen – 34 Schwarzwälder- und ein Mini-Shettyfohlen –, was in ihnen steckt. Den Tagessieg mit dem Siegerpokal holte dieses Mal Franz Rieder aus Kohlenbach mit seinem Hengstfohlen von Mendel von der staatlich prämierten Leistungsstute Kamilla. Als Preis erhielt der Züchter einen Deckgutschein der Deckstation Singler, Höflebauer aus Schweighausen und eine Abschwitzdecke vom Pferdezuchtverein Mittlerer Schwarzwald. Dasselbe Hengstfohlen war auch Sieger der Hengstnachzuchtschau; dafür erhielt Rieder einen anteiligen Deckgutschein des Haupt-und Landesgestüt Marbach.

Das Stutfohlen Evita von Drachfels von der prämierten Leistungsstute Emmi war das höchstbewertete Stutfohlen der Hengstnachzuchtschau. Es stammt aus der Zucht von Svenja und Florian Kuri aus Elzach. Sie erhielten ebenfalls einen anteiligen Deckgutschein vom Haupt-und Landesgestüt Marbach. Insgesamt ergab die Prämierung zehn Goldfohlen und acht Spitzensilber Fohlen. Die Fohlenschau des Zuchtverbands fand dieses Mal nur vor einer begrenzten Zuschauerzahl statt, weil die pandemiebedingten Auflagen sonst nicht einzuhalten gewesen wären.