Mitmachen!

Zeigen Sie uns die gruseligsten Orte aus dem Kreis Emmendingen

Tamara Keller

Von Tamara Keller

Do, 07. Januar 2021 um 10:00 Uhr

Emmendingen

Zum 75. Geburtstag von David Lynch am 20. Januar, dem Regisseurs der Kultserie Twin Peaks aus den 90er-Jahren, sucht die BZ Orte im Kreis, wo es aussieht wie in der Serie: gruselig.

Kennen Sie Twin Peaks? Eine Kleinstadt irgendwo im Nirgendwo mit knapp doppelt so vielen Einwohnern wie Emmendingen. Umgeben von vernebelten Wäldern, Bergen und einem Wasserfall. Und irgendetwas an diesem Ort ist mysteriös – es ist der Ort, an dem die Grenzen zwischen Gut und Böse verschwimmen. Twin Peaks gibt es nicht wirklich. Es ist die fiktive Stadt einer der erfolgreichsten Fernsehserien: Der Pilotfilm der ersten Staffel lief am 8. April 1990 im amerikanischen Fernsehen und hat die Produktion und Rezeption von Serien bis in die Gegenwart mitgeprägt.

Einer der Köpfe hinter dem Geniestreich ist der Regisseur, Drehbuchautor, Produzent und Komponist David Lynch, der am 20. Januar 2021 seinen 75. Geburtstag feiern wird. Zur Feier dieses Tages startet die BZ-Redaktion Emmendingen eine besondere Leserfoto-Aktion: Nicht selten, erinnert die mystische Twin-Peaks-Idylle an den Schwarzwald. Egal, ob Sägewerk, Wasserfall oder verlassene Serpentinen: Schicken Sie uns Fotos aus dem Landkreis, die so unheimlich sind wie Twin Peaks. Die gruseligsten Fotos werden wir zum Lynch-Geburtstag veröffentlichen.