Kreis Waldshut

Zentralklinikum Hochrhein soll in Albbruck gebaut werden

Kai Oldenburg

Von Kai Oldenburg

Do, 14. März 2019 um 18:48 Uhr

Kreis Waldshut

Krankenhaus auf einstigem Papierfabrik-Eigentum: Das neue Zentralklinikum am Hochrhein soll in Albbruck entstehen. Das hat eine Kommission des Waldshuter Kreistags entschieden.

Folgt der Waldshuter Kreistag in seiner nächsten Sitzung am 27. März dem Vorschlag seiner Grundstückskommission, dann wird das Zentralkrankenhaus für den Landkreis Waldshut in Albbruck gebaut. Die Mitglieder der Kommission haben sich einstimmig für den dortigen Standort zwischen Rhein und B 34 ausgesprochen.

Die neue Klinik soll das zentrale Krankenhaus für den Kreis Waldshut werden. Damit ersetzt es eines Tages das Spital Bad Säckingen – das Ende 2017 geschlossen wurde – und das Krankenhaus in Waldshut-Tiengen, das aktuell noch die wichtigste Anlaufstelle im Gesundheitswesen am ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ