Zerstörte Hoffnung

Jürgen Gottschlich

Von Jürgen Gottschlich

Fr, 19. August 2016

Kommentare

Nach dem Putschversuch ist die Lösung des Kurdenkonflikts in der Türkei in weite Ferne gerückt.

Mit drei neuen Anschlägen innerhalb von 24 Stunden bringt sich die kurdische PKK nach dem erfolglosen Putschversuch in der Türkei wieder in die Schlagzeilen. Die kurdische Guerilla zerstört damit auch die letzte Hoffnung auf den Wiederbeginn von Friedensverhandlungen und bringt die kurdisch-linke HDP im Parlament damit in die völlige Isolation.

Mit drei Anschlägen, insgesamt zehn Toten und rund 250 zum Teil schwer verletzten Menschen, ruft sich die kurdische PKK in der Türkei wieder blutig in Erinnerung. Eigentlich ist das ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

BZ-Digital Basis 3 € / Monat
in den ersten 3 Monaten

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar

Registrieren kostenlos

  • Jeden Monat einen BZ-Abo-Artikel auf badische-zeitung.de lesen
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Zurück

Anmeldung