Zugverkehr kurz unterbrochen

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mo, 22. November 2021

Offenburg

Blinkende Bake im Bahngraben.

(BZ). Mutmaßlich ein schlechter Scherz hat am Samstag kurzzeitig den Zugverkehr lahmgelegt: Bislang unbekannte Täter haben laut einer Mitteilung der Bundespolizei bei der Zauberflötenbrücke in Offenburg eine Warnbake mit aufgesetztem Blitzlicht in die Gleise geworfen. Um den Gegenstand zu bergen, musste der Zugverkehr am Sonntagmorgen gegen 8 Uhr kurzzeitig unterbrochen werden, Laut Bundespolizeiinspektion Offenburg kam es zu geringen Verspätungen. Zu möglichen Tätern und zum Tatzeitpunkt liegen derzeit keinerlei Erkenntnisse vor. Die Bundespolizei hat die Ermittlungen wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr aufgenommen und sucht Zeugen. Wer Angaben zu möglichen Tätern machen kann wird gebeten, sich mit der Bundespolizeiinspektion Offenburg unter Tel. 0781/9190-0 in Verbindung zu setzen